Spanische SEOs gegen deutsche SEOs: Der ultimative Kampf!

Zwei Deutsche SEOs und zwei spanische SEOs bauen jeweils ein Webprojekt und versuchen damit innerhalb eines Jahres so viel Geld wie möglich zu verdienen. Was Euch das angeht? Ihr könnt den Battle live mitverfolgen, denn jedes der Teams hält seine Schritte und Strategien auf Video fest.

Ihr lernt also Top Strategien von vier Online Marketing Experten aus Spanien und Deutschland! Und Ihr könnt zusehen, wie wir die Spanier unangespitzt in den Boden stampfen!

Alex und Carlos erzählen, wie Quondos entstanden ist:

Zusammen haben wir vor etwa einem Jahr in Spanien Quondos gestartet. Man könnte es als kostenpflichtige E-Learning-Plattform für Onlinemarketing beschreiben. Jede Woche bringen wir mehrere Videos mit den Schwerpunkten SEO und Contentmarketing heraus. Die Mitglieder von Quondos sind auf über 600 angewachsen und zahlen einen monatlichen Betrag, um uns bei unseren Projekten über die Schulter schauen zu dürfen.

Das ganze Projekt ist komplett ohne Werbung aufgebaut worden, da sich vor allem in der Anfangsphase viele Leser unserer Blogs sofort angemeldet haben. Am Anfang dachte niemand, dass es in Spanien bei der derzeitigen Wirtschaftssituation möglich wäre für Content Geld zu nehmen. Man hat uns für verrückt erklärt.

Die erste Battle in Quondos fand zwischen Alex und Carlos statt, die sich jetzt als Team zusammenschliessen

Der erste Battle fand zwischen Alex und Carlos statt, die sich jetzt als Team zusammenschliessen

Ein wesentlicher Pfeiler des Erfolgs ist das Schulungskonzept: Statt lediglich graue Theorie zu präsentieren, verbinden wir die Inhalte direkt mit zwei Praxisprojekten, die wir von Null auf in dieser Zeit aufgebaut haben. Um das Ganze noch ein wenig spannender zu machen, läuft bis Mitte August ein Wettkampf zwischen uns beiden. Auf der einen Seite steht Alex, der ein Hosting-Affiliate-Projekt aufgebaut und mit seinen Seo-Künsten nach oben gebracht hat. Auf der anderen Seite stehe ich mit einem Marathonblog, wo ich mit Hilfe einer Bloggingstrategie eine Läufercommunity ins Leben gerufen habe.

Da diese erste Staffel von Quondos demnächst ausläuft, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir das zweite Jahr gestalten wollen. Es kam relativ schnell die Idee auf, uns als Team zusammenschließen und gegen ein anderes internationales Gespann anzutreten. Aufgrund der deutschen Wurzeln und der international bekannten deutschen Seo-Stärke fiel die Wahl des Landes nicht schwer. Wir sind sofort auf Julian gestoßen, der uns wiederum zu Nico geführt hat. Den Fortgang der Geschichte erzählen Sie Euch am besten direkt selber... :)

 

 

Das sagen die Spanier:

Startupgründer und Onlinemarketer: Carlos Bravo (ES)

CarlosSein Name ist Carlos Bravo, er ist 35 Jahre alt und lebt mit seiner Familie in Spanien. Sie wohnen alle zusammen in Alicante, 4,5 Kilometer vom Strand entfernt, um genau zu sein. Er ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und ausserdem glücklich mit seiner deutschen Frau verheiratet (mittlerweile zwei bildhübsche Kinder). Die "Große" ist drei Jahre alt und spricht neben Spanisch, Deutsch mit spanischem Akzent. Urkomisch...

Sein Werdegang ist der typisch untypische in dieser Branche. Er hat zunächst Wirtschaftsingenieurwesen in Siegen studiert. Während seiner erweiterten Studienzeit (inklusive Promotion) hatte er außerdem noch das Glück, einige Monate bzw. Jahre in Paris, Rom, St. Gallen und Cambridge verbringen zu dürfen.

2008 hat es ihn schließlich nach Madrid verschlagen, wo er mit Hilfe von Schweizer Investoren und spanischen Business Angels die Firma Coguan aufbauen durfte. Das ähnlich wie Adscale in Deutschland angelegte Marktplatzmodell für Onlinewerbung hat leider nicht funktioniert und die Firma musste nach fünf Jahren schließen. Vor und nach dieser Zeit hat er unzählige weitere Internetprojekte aufgebaut. Er ist genau wie sein Geschäftspartner - oder "Socio", wie man in Spanien sagt - schon seit über zehn Jahren in der Onlinemarketingbranche tätig.

"Wir haben gemerkt, dass überall nur mit Wasser gekocht wird. Julian und Nico sollten sich lieber warm anziehen, aber dass muss man ja in Deutschland eh das Ganze Jahr machen... 😉 "

 

Affiliatemarketer und SEO: Alex Navarro (ES)

AlexSein Name ist Alex Navarro, 39 Jahre alt und lebt seitdem er zwei ist in Spanien. Er ist glücklich mit einer Spanierin verheiratet und hat ebenfalls zwei bildhübsche Töchter. Ein Spanier mit deutschen Pass könnte man sagen, der schon seit über zehn Jahren als SEO tätig ist. Nach eigenen Angaben hat er in dieser Zeit über 200 Projekte in den Sand gesetzt hat. Mit dem Rest kann er sich sehr gut über Wasser halten... 😉

Wenn er deutsch spricht, hört man das "akzentfreie" Schwäbisch aus der Heimat seiner Eltern  heraus. Dennoch hat er noch vor seiner deutschen Muttersprache, menorkinisch gelernt (ein katalanischer Dialekt der auf der Insel Menorca gesprochen wird). Als er zwei Jahre alt war, sind seine Eltern nach Menorca ausgewandert. Viele Jahre seiner Schulzeit hat er in einem amerikanischen Internat in Spanien verbracht. Für sein Studium im Bereich Kommunikationswissenschaften hat er den Sprung über den grossen Teich gemacht. Drei Jahre hat er in den Vereinigten Staaten verbracht, um schliesslich genau wie ich etwas komplett anderes zu machen. Er gilt als einer der besten SEOs in Spanien. Seine langjährige Erfahrung im Bereich Onlinemarketing helfen ihm dabei Projekte in Rekordzeit in die Top 10 von Google zu katapultieren.

"Wir sind in der Challenge wahrscheinlich der Underdog. Aber wir sind hier nicht angetreten, um zu verlieren."

Ja, ich will demnächst mehr von Quondos.de erfahren!